Facharzt für Urologie

Privatdozent Dr. med. Achim Lusch

Priv.-Doz. Dr. Lusch ist ein erfahrener Urologe mit breiter operativer internationaler Ausbildung. Sein beruflicher Werdegang hat Ihn an die Universitätskliniken Mannheim und an die Universität von Irvine in Kalifornien (USA) geführt. Zuletzt war als Oberarzt und Sektionsleiter an dem Universitätsklinikum der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf tätig.

Seine Schwerpunkte liegen in der operativen Behandlung (offen, minimal-invasiv) urologischer Tumore inklusive des Hodenkarzinoms, der Lasertherapie der gutartigen Prostatavergrößerung (HOLEP), der Endo-urologie und der Kinder- und Jugendurologie

9.2002 Ausbildung Universitätsklinikum Mannheim

2005-2006 Fellowship Department für Kinderurologie, Barmherzige Schwestern Linz, Österreich

2009 Facharzt für Urologie

2009 Oberarzt Urologie Universitätsklinikum Mannheim

2009-2010 Ltd. Oberarzt Kinderurologisches Zentrum Universitätsklinikum Mannheim

2011-2013 Fellow für minimal invasive Urologie an der Universitätsklinik von Kalifornien in Irvine, USA

2013 Oberarzt, Sektionsleitung, Universitätsklinikum Düsseldorf

2018/19 Habilitation, Ernennung Privatdozent

2020 Urologisches Gesundheitszentrum Bad Schwartau, Prof. Dr. Böhle – Priv.-Doz. Dr. Lusch

2020 Belegarzt Helios Agnes Karll Krankenhaus, Bad Schwartau


Curriculum vitae


Persönliche Daten

Geboren am 21.03.1974 in Saarbrücken

Verheiratet, 2 Kinder

Schulische und universitäre Ausbildung:

1993: Allgemeine Hochschulreife, Albert-Einstein-Gymnasium Völklingen

1993-1994: Zivildienst, Rettungssanitäter DRK Rettungswache Heusweiler

1994 – 2002: Studium der Humanmedizin an der medizinischen Fakultät der Universität Mainz und Medical School, University of Utah, Salt Lake City (USA)

1997 – 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter der II. Med. Klinik, Abteilung für Kardiologie, Universitätsmedizin Mainz

Beruflicher und wissenschaftlicher Werdegang:

9.2002-3.2005: Assistenzarzt der Klinik für Urologie, Universitätsmedizin Mannheim

2.2005: Promotion zum Dr. med. mit einer experimentellen Arbeit in der II. Med. Klinik, Abteilung Kardiologie der Universitätsmedizin Mainz

3.2005-6.2006: Fellow in der Abteilung für Kinderurologie, KH Barmherzige Schwestern, Linz, Österreich

7.2006-2.2009: Assistenzarzt, Sektionsleiter Kinderurologie der Klinik für Urologie, Universitätsmedizin Mannheim

2.2009 Anerkennung Facharzt für Urologie

2.2009 Fachkunde Röntgendiagnostik Niere und ableitende Harnwege

2.2009–4.2010 Oberarzt, Sektionsleiter Kinderurologie der Klinik für Urologie, Universitätsmedizin Mannheim

4.2010-12.2010 Leitender Oberarzt des Zentrums für Kinderurologie, Universitätsmedizin Mannheim

4.2011- 8.2013 Minimal Invasive Education and Research Fellow, Department of Urology, University of California, Irvine School of Medicine, Orange, CA, USA

3.2012-4.2012 2012 AUA/EAU Academic Exchange Program Scholar

8.2013 – Oberarzt (Spezialgebiet Uro-onkologie inklusive Hoden CA)

Sektionsleiter BPH, Endourologie, Kinderurologie der Klinik für Urologie, Universitätsklinikum Düsseldorf, Heinrich-Heine- Universität Düsseldorf (Direktor Prof. Dr. Peter Albers)

8.2013 Mitglied Arbeitsgruppe Hodentumore Universitätsklinikum Düsseldorf

8.2013 Stellvertretender Lehrbeauftragter für das Fach Urologie

1.2018 Member IOP Keimzelltumore CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf

6.2018 Spezialkurs interventionelle Radiologie

7.2018 Editor Frontiers in Surgery

12.2018 Habilitation und Ernennung zum Privatdozenten mit der Habilitationsschrift: „Moderne Steintherapie: Optische und technische Neuerungen in der urologischen Endoskopie“

3-4.2019 Fellowship DaVinici Robotik radikale Prostataentfernung – Prof. Dr. Haese, Martiniklinik Hamburg

Ab 1.7.2020 BAG Urologisches Gesundheitszentrum Bad Schwartau – Prof. Dr. Böhle/Priv.-Doz. Dr. Lusch

Ab 1.7.2020 Belegarzt Helios Agnes Karll Krankenhaus Bad Schwartau

Ab 1.7.2020 Konsilarzt für operative Urologie am Schön Klinikum Neustadt

Klinische Schwerpunkte:

Operative Techniken in der urologischen Onkologie

Plastisch rekonstruktive Verfahren

Benigne Prostatahyperplasie inklusive aller Laserverfahren (Greenlightlasertherapie, Holmiumlaserenukleation und -ablation)

Minimalinvasive Urologie

Endourologie (minimalinvasive Steinentfernung des Harnleiters und der Niere inklusive PNL)

Kinder- und Jugendurologie

Publikationen:

39 Orginalarbeiten, davon 15 als Erst- oder Seniorautor

> 15 Buchbeiträge

> 120 veröffentlichte und zitierfähige Abstracts

Auszeichnungen:

EAU 2016 München Best Poster Presentation – Primary retroperitoneal lymph node dissection (RPLND) in stage II A/B seminoma patients without adjuvant treatment

Olympus Award for the Best Basic Research Paper at the World Congress of Endourology, Istanbul, Turky: September 2012.

Extra-Renal and Intra-Renal Autonomic Nervous System Redefined.

2012 AUA/European Association of Urology (EAU) Academic Exchange Program Scholar

Beste Poster Präsentation – Jährliche Tagung der Österreichischen Gesellschaft für Urologie 2006, Linz, Austria

Lehrtätigkeiten:

Seit 2002 Lehrtätigkeit urologisches Assistenzpersonal

2002-2009 Hauptvorlesung Urologie und Seminar Kinderurologie Universitätsklinikum Mannheim

2013-2020 Hauptvorlesung Urologie/urologische Notfälle und Seminar Niere Universitätsklinikum Düsseldorf

2013-2020 Stellvertretender Lehrbeauftragter für das Fach Urologie Universitätsklinikum Düsseldorf

Mitgliedschaften:

2005 Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)

2007 European Association of Urology (EAU)

2008 German Society of Residents in Urology (GeSRU)

2012 American Urological Association (AUA)

2018 Member IOP Keimzelltumore CIO Aachen Bonn Köln Düsseldorf

Organisation von Kongressen und Fortbildungsveranstaltungen:

Universitätsklinikum Düsseldorf – Meet the Expert „News and New Trends“ in der Steintherapie. Prof. Dr. Thomas Knoll, Düsseldorf 2018

University of California Mini-Fellowship: Comprehensive Minimal Invasive Surgical Tumor Management Course. University of California, Irvine. USA Februar 2013.

WCE 2012: Image Guided Therapy Working Group Meeting – Active Surveillance of the Small Renal Mass. Istanbul Türkei, 2012.

American Urological Association (AUA) Robotic and Advanced Laparoscopic Urologic Oncology: Curing Cancer Through Technology and Skill. University of California, Irvine, USA. 2012

American Urological Association (AUA): Robotic Basic Skills Training Course. University of California, Irvine, USA. 2012.

University of California, Irvine School of Medicine Medical Student II Urology Course. University of California, Irvine, USA. 2012.

University of California, Irvine Middle School Exchange Program 2012. Hands on Robotic and Laparoscopic Basics. University of California, Irvine, USA. 2012.

American Urological Association 2011 Tissue Ablative Course: Kidney and Prostata Course. University of California, Irvine, USA. 2011.

Gutachtertätigkeiten:

Editorial Board Frontiers in Surgery: Genitourinary Surgery

Peer-Reviewer für verschiedene wissenschaftliche Publikationsorgane (u.a. Urologia Internationalis, Urologic Oncology, European Urology, European Urology Focus, Urology, Annals of Oncology)

Forschungsschwerpunkte:

Hoden CA, Nierenzell CA, Lasertechnologie, HOLEP, Endourologie